Bitte verwenden Sie zum Testen der Seite einen Browser (abgesehen Internet Explorer) mit einer Breite von mehr als 1200px!

PHARMATECHNIK
IXOS FAQ

Kategorie

Klicken Sie auf Jetzt suchen um innerhalb der ausgewählten Kategorie nach dem eingegebenen Sichwort zu suchen.

Wie kann ich Kompressionsstrümpfe nach Maß abrechnen?

Wie Sie Kompressionsstrümpfe nach Maß korrekt abrechnen können, lesen sie in unserem Tipps & Tricks-Artikel nach.

 

Wie kann ich jedem Mitarbeiter Rollen und Aufgaben zuweisen?

 

Damit bestimmte Funktionen nur von den dafür vorgesehenen Mitarbeitern ausgeführt werden, kann es sinnvoll sein, wenn Sie jedem Mitarbeiter Rollen und Aufgabengebiete zuweisen.
Informieren Sie sich in unserem Tipps & Tricks-Artikel.

Wenn ich als Apotheke auch noch einen Großhandel betreibe, muss ich dann für den Großhandel ein separates Zertifikat für securPharm beantragen?

 

Ja, wenn Sie eine Großhandelserlaubnis besitzen müssen Sie ein separates Zertifikat für den Großhandel bei der NGDA beantragen. Aufgrund der Tatsache, dass es für Großhandlungen und Apotheken unterschiedliche Rechte aber auch Pflichten gibt, müssen hier unterschiedliche Rollen wahrgenommen werden. Deshalb muss ein separates Zertifikat beantragt werden.
Weitere Informationen zu den Pflichten, die sich für Großhändler mit der Einführung von securPharm ergeben, finden Sie unter www.securpharm.de/handel.html.
Bei Fragen zur Beantragung des Zertifikats wenden Sie sich bitte an die NGDA.
(Quelle: PHARMATECHNIK GmbH & Co. KG)

 

 

Wie kann ich mit IXOS Pflegehilfsmittel beantragen und abrechen?

 

Damit Sie mehr Zeit für die Beratung und Betreuung Ihrer Patienten haben, wurden die Verfahren der Beantragung, Abgabe und Abrechnung von Pflegehilfsmitteln nun direkt in das IXOS-System integriert.
Informieren Sie sich in unserem Tipps &Tricks-Artikel.

 

 

 

Ich arbeite bisher nicht mit gesonderten Rechten. Muss ich jetzt mit dem Arbeitsplatzschutz arbeiten?

Haftbar bei Verstößen gegen die DSGVO ist immer der Verantwortliche, also der Apothekeninhaber. Daher müssen Sie dies für Ihre Apotheke individuell entscheiden. Wenn bisher schon alle Mitarbeiter vertrauensvoll mit personenbezogenen Daten umgegangen sind, erreichen Sie mit dem Arbeitsplatzschutz nur eine zusätzliche Sicherheit in Bezug auf gesperrte Daten im Sinne der DSGVO. Hierzu sollten Sie sich ggf. gesondert informieren.

 

 

Haben Sie Fragen?