Telematikinfrastruktur (TI): PHARMATECHNIK liefert zukunftssicheres, refinanzierbares TI-Paket

  News
Der Deutsche Apotheker Verband (DAV) sowie Landesapothekerverbände (LAV) bestätigen in ihren aktuellen Schreiben an die Apotheken, dass einer Bestellung von TI-Konnektoren (VSDM-Geräten mit dem E-Health-Update) nichts mehr entgegenstehe. Dies unterstreicht das aktuelle Angebot von PHARMATECHNIK, welches bereits einen zulassungs- und damit förderfähigen E-Health-Konnektor beinhaltet. PHARMATECHNIK installiert bereits seit letzter Woche die notwendigen Komponenten zur Erprobung der neuen Anwendungen im Rahmen des für die endgültige Zulassung der gematik GmbH notwendigen Feldtests.

PHARMATECHNIK gehört damit zu den ersten Anbietern am Markt, der seinen Kunden eine zugelassene Telematikinfrastruktur-Lösung aus einer Hand liefern kann, diese über eigene, nach gematik Vorgaben zertifizierte Mitarbeiter installieren und in die Apotheken-EDV betriebssicher und vollständig integrieren wird. "Mit dem eRezept wird die Telematikinfrastruktur und damit der E-Health-Konnektor für Apotheken in Deutschland zu einer hochgradig relevanten Komponente. PHARMATECHNIK Kunden können sich dabei jederzeit auf den bewährten und besten Service vor Ort in der Apotheke verlassen - sowohl bei der Installation als auch im täglichen Betrieb." erläutert Lars Polap, Geschäftsführer bei PHARMATECHNIK.

Durch die vollständige Integration der TI Komponenten in die Apotheken-EDV ist die Apotheke nicht nur für die aktuellen TI Anwendungen, elektronischer Medikationsplan (eMP), Versichertenstammdaten-Management (VSDM) und Notfalldatenmanagements (NFDM) sofort gerüstet, sondern schon heute zukunftssicher für das eRezept vorbereitet.

Das Angebot und die Installation aus einer Hand schützt vor unkalkulierbaren Risiken einer Integration dieser kritischen Komponente durch einen Drittanbieter.

Bereits über 2.300 Kunden haben bei PHARMATECHNIK das TI-Paket bestellt. "Wir empfehlen den Apotheken, sich zügig um die Anbindung der TI zu kümmern und das entsprechende TI-Paket bei Ihrem Apotheken-EDV Partner zu bestellen.“ fügt Polap hinzu. „PHARMATECHNIK kennt sich mit der EDV Infrastruktur vor Ort in der Apotheke bestens aus und hat bereits auf der Expopharm 2019 die passende Software-Integrationslösung vorgestellt.“

Mit PHARMATECHNIK sind Sie TI-ready! Sichern Sie sich jetzt das PHARMACHTNIK TI- Paket und die SMC-B unter www.pharmatechnik.de/ti

 


Live-Webinar-Tipp! Alternative zur abgesagten Interpharm


Besuchen Sie das Live-Webinar „netPharm“ am 13.03.2020 zu folgenden Themen:

  • 09:00 Uhr bis 10 Uhr: „Die moderne Apotheke in Zeiten von Telematik und eRezept – ein spannender Rundflug“

  • 14:00 Uhr bis 15:00 Uhr: "Übersicht über die eRezept Situation in Deutschland“

Wir freuen uns auf Sie. Die Teilnahme ist kostenlos. Weitere Informationen und Anmeldung unter www.pharmatechnik.de/netPharm


NEU: Webinare zum Thema: „Telematikinfrastruktur – Mit PHARMATECHNIK TI-ready!“ – Anmeldung und weitere Informationen unter: https://www.pharmatechnik.de/service/akademie-dr-graessner/webcollege/

Webinar-Termine von 19:00 – 20:00 Uhr

24.03.2020, 25.03.2020, 26.03.2020, 31.03.2020, (01.04.2020*), 07.04.2020
*Abweichende Zeit, 15:00 - 16:00 Uhr


Über PHARMATECHNIK

Innovation und Kundennähe – dafür steht PHARMATECHNIK als größtes inhabergeführtes und unabhängiges Softwarehaus für Apotheken, Zahnärzte und Ärzte in Deutschland. Seit über 40 Jahren bietet das Unternehmen zukunftsweisende Software-Lösungen für seine rund 7.000 Kunden. Mit dem IXOS Apothekenmanagementsystem bietet PHARMATECHNIK den Apotheken eine intelligente Prozessautomatisierung. Komplexe Abläufe einfach darstellten und intuitiv bedienbar anzeigen, dafür steht IXOS.

PHARMATECHNIK ist bereits eRezept ready und mit IXOS an dem apothekeneigenen eRezept Modellprojekt, basierend auf dem technischen Fachdienst GERDA, in Baden Württemberg und Berlin beteiligt. PHARMATECHNIK Kunden sind damit auf die Einführung des eRezepts, für welches die TI Voraussetzung sein wird, bestens vorbereitet.

Bereits aus dem Arzt- und Zahnarztbereich besitzt PHARMATECHNIK die Erfahrung aus über 1.200 TI Installationen und beschäftigt über 250 eigenen zertifizierten Mitarbeitern die E-Health-Konnektoren ausliefern und gemäß den Vorgaben sicher mit der Apotheken EDV und dem Internet verbinden.

Rund 650 hochqualifizierte PHARMATECHNIK Mitarbeiter, davon 130 Service Techniker, 80 Anwendungsberater und 150 Supportspezialisten sind bundesweit in 14 Geschäftsstellen für unsere Kunden im Einsatz und stellen sicher, dass sich unsere Kunden auf das wesentliche konzentrieren können – nämlich auf ihre Patienten und Kunden.

Ihr persönlicher
Ansprechpartner

Monika Karos,

Pressekontakt PHARMATECHNIK

Tel.: +49 8151 4442-562

Fax: +49 8151 4442-7800

Mail: m.karos@pharmatechnik.de

News & Events
im Fokus

Haben Sie Fragen?