Tipps & Tricks IXOS August 2018: Statistikübertrag

  Newsletter-Artikel

Zu jedem

Artikel können Sie in IXOS Statistiken zu Warenbewegungen einsehen, um Auskunft

darüber zu erhalten, wie oft und wann dieser Artikel in Ihrer Apotheke eingekauft

und abgegeben wurde. Diese Statistiken helfen bei der Lageroptimierung und der

Bedarfsplanung beim Einkauf. Wenn ein Artikel durch einen Nachfolgeartikel

ersetzt wird, ist es daher sinnvoll, die Statistiken der alten PZN auf die neue

zu übertragen. Auch bei wechselnden Importfirmen von Lagerware behalten Sie mit

Hilfe des Statistikübertrags die Übersicht.

 

Suchen Sie in der Artikelverwaltung

den Artikel heraus, dessen Statistik Sie übertragen möchten.

 

Markieren Sie den Ausgangsartikel und öffnen Sie die

Artikeldaten mit Details – F8.

Auf den Seiten Einkauf/Retoure,

Verkauf, Bedarfsstatistik und Bestelloptimierung

können Sie Statistiken zu den Warenbewegungen des Artikels einsehen, die

für den Übertrag relevant sind. Der AV‑Artikel in unserem Beispiel wurde

regelmäßig verkauft, ein Statistikübertrag ist sinnvoll.

 

Starten Sie diesen mit Statistikübertrag

– Strg+F6.

 

 

Es öffnet sich das Fenster Zielartikel

auswählen.

A) Bei Artikeln, die einen zugewiesenen Nachfolger in der Taxe haben, wird

dieser automatisch als Zielartikel vorgeschlagen. Mit Nachfolger – F11 wählen Sie diesen für den Übertrag aus.

 

 

 

 

 

B) Falls keine Zuordnung gefunden werden konnte oder Sie einen anderen als

den vorgeschlagenen Artikel als Ziel festlegen möchten, wählen Sie Zielartikel suchen – F12.

Es öffnet sich die Artikelsuche.

Suchen Sie den gewünschten Zielartikel heraus, markieren Sie ihn und bestätigen

mit Enter.

Nach

der Auswahl des Zielartikels öffnet sich das Fenster Bestätigung Statistikübertrag.

 

Hier

können Sie noch einmal die Artikeldaten vergleichen und bei Bedarf auch gleich

den Lagerstatus ändern. In unserem

Beispiel ist es sinnvoll, die alte PZN als Auslaufartikel zu kennzeichnen. Der

Nachfolger ist hier bereits an Lager. Bestätigen Sie schließlich mit OK – F12.

Damit

wurden die Statistikdaten erfolgreich übertragen.

 

 

 

 

 

 

 

Ihr persönlicher
Ansprechpartner

Monika Karos,

Pressekontakt PHARMATECHNIK

Tel.: +49 8151 4442-562

Fax: +49 8151 4442-7800

Mail: m.karos@pharmatechnik.de

News & Events
im Fokus

Haben Sie Fragen?