Die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

  News
Das Thema Datenschutz ist aus der öffentlichen Diskussion nicht mehr wegzudenken. Jedes Unternehmen, das Kundendaten erhält und verarbeitet, muss sich über die (datenschutz-) rechtliche Zulässigkeit dieses Umgangs Gedanken machen. Dies gilt umso mehr für Apotheken, verarbeiten sie doch besonders sensible (Gesundheits-) Daten.

In diesem Zusammenhang möchten wir Sie heute über die EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) informieren. Diese Verordnung ist bereits im Mai 2016 in Kraft getreten und muss von jeder verantwortlichen Stelle nach einer Übergangsfrist von 2 Jahren bis zum 25.05.2018 umgesetzt sein.

Selbstverständlich unterstützt Sie PHARMATECHNIK in gewohnter Weise bei der Beachtung und Umsetzung der neuen Vorgaben durch Hilfestellungen und Serviceangebote wie z.B.:

  • einem anwaltlich ausgearbeiteten Vertrag zur Auftragsverarbeitung (früher „Auftragsdatenverarbeitung“). Dieser wird aktuell an alle Kunden versendet.
  • den wichtigsten Standard-Einwilligungserklärungen direkt hinterlegt in Ihrem Warenwirtschaftssystem.
  • sonstige Formulare, wie z.B. unserem Flyer zur Beantragung einer Kundenkarte.

Natürlich kann dieser kurze Überblick das Thema DSGVO nicht vollumfänglich und erschöpfend behandeln und auch eine Beratung im apothekenspezifischen Einzelfall nicht ersetzen. Unabhängig hiervon können wir Ihnen aber versichern, dass PHARMATECHNIK bei der Weiterentwicklung seiner Produktpalette den Veränderungen im Datenschutzrecht stets Rechnung trägt.

Weitere Auskünfte erteilen Ihnen neben den Datenschutzaufsichtsbehörden der einzelnen Bundesländer auch Institutionen für Datenschutz und Datensicherheit sowie Apothekerverbände, etwa unter den nachfolgenden Internetadressen:

Weitere Informationen zu dem Thema Datenschutz & Datensicherheit finden Sie im FAQ Bereich unseres Online Support Portal.

Hinweis:

Wir weisen an dieser Stelle ausdrücklich darauf hin, dass PHARMATECHNIK mit den vorstehenden Ausführungen keine Rechtsberatung erbringt oder diese ersetzt und keine Haftung übernimmt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ihr persönlicher
Ansprechpartner

Monika Karos,

Pressekontakt PHARMATECHNIK

Tel.: +49 8151 4442-562

Fax: +49 8151 4442-7800

Mail: m.karos@pharmatechnik.de

News & Events
im Fokus

Haben Sie Fragen?