Bitte verwenden Sie zum Testen der Seite einen Browser (abgesehen Internet Explorer) mit einer Breite von mehr als 1200px!

PHARMATECHNIK
XT FAQ

Kategorie

Klicken Sie auf Jetzt suchen um innerhalb der ausgewählten Kategorie nach dem eingegebenen Stichwort zu suchen.

Wie ist der Umgang bei der Verblisterung von Medikamenten?

 

Bei der patientenindividuellen Verblisterung von Medikamenten wird das individuelle Erkennungsmerkmal vor dem ersten Öffnen der Packung aus dem System ausgebucht. Am weiteren Vorgehen ändert sich nichts.
(Quelle:  FAQ Liste - ABDA – Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände e. V.)

Wie ist der Umgang beim Stellen von Medikamenten?

 

Beim patientenindividuellen Stellen von Medikamenten wird das individuelle Erkennungsmerkmal vor dem ersten Öffnen der Packung aus dem System ausgebucht. Am weiteren Vorgehen ändert sich nichts.
(Quelle:  FAQ Liste - ABDA – Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände e. V.)

Benötige ich für securPharm einen Konnektor?

 

Nein.
(Quelle:  FAQ Liste - ABDA – Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände e. V.)

Gibt es einen Zusammenhang zwischen gematik und securPharm?

 

Nein. Langfristig soll jedoch der Institutionenausweis (SMC-B) die Legitimationsgrundlage für die Teilnahme an securPharm darstellen. Zu keinem Augenblick jedoch werden securPharm-Daten und gematik-Patientendaten in irgendeiner Form vermischt
(Quelle:  FAQ Liste - ABDA – Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände e. V.)

Das Warenwirtschaftssystem kann die abgegebenen Packungen speichern. Speichert es auch die Anzahl der verifizierten Packungen sowie die Anzahl roter und grüner Ampeln? Kann das später von Behörden nachvollzogen werden?

 

Für die Speicherung der Ergebnisse in der Warenwirtschaft gibt es durch securPharm keine Vorgaben.
(Quelle:  FAQ Liste - ABDA – Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände e. V.)

Haben Sie Fragen?