PHARMATECHNIK
IXOS FAQ

Kategorie

Klicken Sie auf Jetzt suchen um innerhalb der ausgewählten Kategorie nach dem eingegebenen Stichwort zu suchen.

Wenn ich einen Verkaufsvorgang abbreche, nachdem der securPharm Code schon gescannt wurde, muss ich dann die Packung wieder in das securPharm-System einbuchen?

Nein, wenn Sie einen Verkaufsvorgang abbrechen, bevor der Bezahlvorgang abgeschlossen wurde, müssen Sie die Packung nicht wieder in das securPharm-System einbuchen. Das Ausbuchen aus dem securPharm-System erfolgt erst nach dem Bezahlvorgang automatisch durch IXOS.

(Quelle: PHARMATECHNIK GmbH & Co. KG)

Zu welchem Zeitpunkt wird im Verkauf die Packung tatsächlich aus dem securPharm-System ausgebucht?

Die Verifizierung (Überprüfung auf Abgabebereitschaft) der Packung erfolgt nach dem Scannen des securPharm Data Matrix Codes. Die Deaktivierung, d.h. das Ausbuchen aus dem securPharm-System, erfolgt erst nach dem Abschluss des Verkaufsvorgangs, also nach dem Bezahlvorgang.

(Quelle: PHARMATECHNIK GmbH & Co. KG)

Wie gehe ich mit Bestandsware um, die vor dem 9.2.2019 in Verkehr gebracht wurde?

Wenn die Packung einen Data Matrix Code trägt, scannen Sie diesen ein und das IXOS System erkennt, ob es sich um eine verifizierungspflichtige Packung handelt oder nicht.
Wenn die Packung keinen Data Matrix Code trägt, scannen Sie den Strichcode ab. Handelt es sich um eine teilweise verifizierungspflichte Packung, d.h. es sind grundsätzlich Packungen mit und ohne securPharm Data Matrix Code auf dem Markt, so kann die Abfrage zum Scannen des securPharm-Codes erscheinen.
In dem Fall übergehen Sie die Eingabe des securPharm-Codes im Fenster Packungsinformationen erfassen mit Artikel-Eing. umgehen – F5.
Wir haben IXOS nochmals im Hinblick auf Bestandsware optimiert, so dass es im Verkaufsprozess oder im Wareneingang nicht zu falschen securPharm-Rückmeldungen kommt.

(Quelle: PHARMATECHNIK GmbH & Co. KG)

Wie funktioniert securPharm in der Praxis?

 

Wie Sie mit securPharm in der Praxis arbeiten, erklären wir Ihnen in unserem Tipps&Tricks-Artikel.

 

Wie funktioniert die Ausbuchung von Artikeln bei Apotheken mit separater Zahlkasse (easy-Apotheken)?

Am Beratungsplatz wird für alle securPharm-pflichtigen Packungen automatisch das Gegenscan-Fenster aufgeblendet und das Scannen der Data Matrix Codes angefordert. Die Verifizierung beim securPharm-Server findet an dieser Stelle im Hintergrund statt.

An der Zahlkasse werden die verifizierten Packungen dann nach Bezahlung beim Totalabschluss automatisch ausgebucht – ein erneutes Scannen des securPharm-Codes an der Zahlkasse ist nicht erforderlich.

 

Haben Sie Fragen?