WebCollege
Webinare

Freies Textfeld für persönliche Informationen...
z.B. der Apothekenleitung an die Mitarbeiter...


Die DIGITALE APOTHEKE 4.0 - PHARMATECHNIK mit zahlreichen Highlights auf Expopharm 2017

Zur Expopharm 2017 präsentiert sich Deutschlands größtes inhabergeführtes, unabhängiges Apothekensoftwarehaus mit einer Palette neuer Produkte, die perfekt auf den pharmazeutischen Arbeitsalltag angepasst sind und die Kundenkommunikation nachhaltig unterstützen. Standardaufgaben automatisieren, Arbeitsprozesse digitalisieren, um im Ergebnis den Kundenkontakt, die Beratungsqualität und den Ertrag zu optimieren: Dafür stehen die Lösungen von PHARMATECHNIK. Jetzt anmelden

Beschreibung

Digitalisierung als Chance nutzen

In Zeiten zunehmender Digitalisierung bieten Automatisierungs- und virtuelle Präsentationstechnologien den Apotheken heute neue Chancen, um den stets verändernden Marktanforderungen erfolgreich zu begegnen. Mit innovativen Apothekenlösungen, Produkten und Services stellt PHARMATECHNIK mit mo- dernster Technologie die Weichen Richtung Digitale Apotheke 4.0. Im Zentrum der Lösungen, die PHARMATECHNIK auf der diesjährigen Expopharm präsentiert, steht die autonome Warenwirtschaft, die durch künstliche Intelligenz ermöglicht wird. Durch die Automatisierung und Rationalisierung von Prozessen innerhalb und außerhalb der Apotheke wird die Apotheke nachhaltig bei seinen Kernaufgaben entlastet. „Zudem bietet die Digitalisierung den Apotheken Chancen einer schnellen, dynamischen und attraktive Präsentation seiner Produkte und Leistungen.“ so Dr. Graessner, Geschäftsführender Gesellschafter bei PHARMATECHNIK.


Die Digitale Apotheke 4.0 – Zukunft einfach gestalten mit IXOS

Mit IXOS, der modernsten Generation des Apothekenmanagements, ist die Apotheke bestens vorbereitet für die Digitalisierung im Gesundheitswesen. IXOS entlastet das Personal täglich von Routineaufgaben durch intelligente Automatisierung in allen Bereichen der Apotheke und überzeugt durch optimale Leistung und maximale Einfachheit.


Innovative IXOS Sortimentssteuerung RX 4.0 – maximaler Ertrag für die Apotheke

Die neue IXOS Sortimentssteuerung RX 4.0 unterstreicht wieder einmal die Innovationsführerschaft von PHARMATECHNIK. Apotheken profitieren von einer deutlich verbesserten Warenverfügbarkeit und damit zufriedeneren Kunden. Zusätzlich verbessern ein schlankeres Warenlager und geringere Prozesskosten das Ergebnis.


IXOS Rezeptmanagement – mit Sicherheitsfaktor Rx.secure

Leistungsfähige Hardware und multifunktionale Software: Das ist die Erfolgskombination mit der PHARMATECHNIK neue Maßstäbe für das Einscannen, automatische Verarbeiten und Auswerten von Rezepten gesetzt hat. Der IXOS Rezeptscan unterstützt die tägliche Arbeit optimal, indem z. B. die manuelle Erfassung verordneter Artikel entfällt. In wenigen Sekunden werden Rezepte gescannt, kontrolliert und in einer Übersicht zur Freigabe gebracht. Dazu kommt: Selbst zerknitterte Rezepte werden zuverlässig verarbeitet. Auf diese Weise wird der Apotheker von Routineaufgaben entlastet. Dies beschleunigt den Arbeitsprozess in der Apotheke und schützt nachhaltig vor Retaxierungen.

Bereits über 7.000-mal im Einsatz gehört der Rezeptscanner mittlerweile zur beliebtesten Lösung in den Apotheken. Ergänzend verbessert Rx.secure anhand von historischen Preis- und Rabattvertragsdaten die Sicherheit immer den richtigen Preis und richtigen Rabattvertragsartikel im Verkaufsprozess auszuwählen, um so Retaxierungen zu vermeiden. Rx.secure ist dabei voll in den Verkaufsprozess, die Artikelverwaltung und das Rezeptmanagement integriert.


Digitales Rezept Zentrum (DRZ)

Das DRZ zeigt auf der EXPOPHARM, wie Integration von Warenwirtschaft und Rezeptabrechnung heute und in Zukunft funktionieren. Mit der hilfreichen Funktion RX-control haben Apotheken die Rezeptkontrolle im Griff. Das Funktionsspektrum des DRZ reicht dabei von der Kontrolle gesetzlich vorgegebener Ausstellungs- und Abgabedaten direkt in der Offizin bis zum Abgleich bearbeiteter und abgerechneter Rezepte. Weitere Vorteile wie flexible und günstige Tarife, eine Versicherung der Rezepte sowie verschlusssichere Versandboxen gehören zum Leistungsportfolio des DRZ.


Digitales Schaufenster als Kundeninformations-System

Als weiteres Highlight werden auf der Messe neue Digitalisierungskonzepte zur schnelleren und direkten Kommunikation mit dem Kunden präsentiert. Unter dem Motto „Das digitale Schaufenster Ihrer Apotheke“ bieten konkrete Lösungen wie apoTV, Virtuelle Sichtwahl, die App Meine Apotheke sowie moderne elektronische Warenetiketten (ESL) in der Freiwahl clevere Lösungen, um die Kunden digital in- und außerhalb der Apotheke anzusprechen.

Mit apoTV werden Werbespots und Infotainment aus den Fernsehzimmern in die Apotheke projiziert, sie steigern den Wiedererkennungswert und präsentieren Leistungen dort, wo sie die Kunden auch in Anspruch nehmen. Durch vernetztes Marketing – etwa als Kombination aus Preisauszeichnung, Warenplatzierung und Angebotspräsentation in apoTV – kann mehr Aufmerksamkeit und höhere Umsatz wie etwa durch Impulskäufe erzielt werden.

Die automatische, digitale Preis- und Warenauszeichnung mit den neuen elektronischen Warenetiketten (ESL) verbessert die attraktive Warenpräsentation, ermöglicht dynamisches Preismanagement und senkt gleichzeitig die Prozesskosten.

Die App Meine Apotheke vereint die Vorteile einer rund um die Uhr verfügbaren Internetlösung mit dem Leistungsspektrum und der Sicherheit einer Vor-Ort Apotheke. Als Click & Collect Lösung ermöglicht die App den Kunden Rezepte sicher und einfach vorab in die Apotheke zu übertragen und damit sicherzustellen, dass das benötige Arzneimittel beim Apothekenbesuch auch verfügbar ist.


Virtuelle Sichtwahl - Auslagern und Kassieren per Touch

Abgerundet wird das Portfolio durch die Integration der virtuellen Sichtwahl auf promosi-DIRECT-Touch Monitoren. Eine attraktive digitale Präsentation der Sichtwahl vereinfacht das Warenmanagement und ermöglicht umsatzsteigernde Zusatzinformationen. Durch intuitive Bedienung der Touchmonitore kommt der Artikel automatisch vom Kommissionierer K2-m in den HV-Bereich.


PHARMATECHNIK setzt Erfolgsgeschichte bei Kommissionierern fort

Der Anspruch, ein Komplettanbieter für Apotheken mit geschlossenen Apothekenmanagementsystemen – von der Warenwirtschaft über die Rezepteingabe bis zur effizienten Medikamenteneinlagerung und -ausgabe – zu sein, wurde durch den Kommissionierer K2-m untermauert. K2-m bietet jeder Apotheke die Möglichkeit, zukunftsweisende, zeitsparende und effiziente Lager- Automatisierung individuell einzurichten und ist auf leistungsstarke Kooperation mit der eingesetzten Warenwirtschaft programmiert. Besonders in frequenzstarken Tageszeiten ist in der Apotheke durch den Einsatz eines Kommissionierers ein höherer Kundendurchsatz möglich, da eine höhere Kundenfrequenz mit der gleichen Mitarbeiterkapazität abgedeckt werden kann.

Auf dem Messestand wird der K2-m in voller Aktion zu sehen sein und bietet durch seine Glasfronten Einblicke in die Systemabläufe. Eine speziell entwickelte Software erfasst Medikamente mithilfe von vier Kameras und ermöglicht so den präzisen Scan der Bar- oder 2D-Datamatrixcodes. Zudem werden Neuheiten wie die vollautomatische Einlagerung präsentieren.

In den kommenden Monaten wird PHARMATECHNIK auch seinen im Markt bekannten hochwertigen Service auf den Bereich Kommissionierer ausweiten und hierzu weitere Leistungen, schnellere Reaktionszeiten und eine optimierte Servicebereitschaft anbieten – für den K2-m-Anwender gänzlich ohne Mehrkosten.


Der effektivste Weg zum Support

IXOS.eCall bietet einen schnellen Weg zum Support: Das kostenfreie Zusatzmodul
ist komplett integriert in IXOS und bietet die Möglichkeit, den PHARMATECHNIK Support zu jeder Tageszeit zu kontaktieren. Keine Anfrage „versickert“, Notizen sind ebenso überflüssig wie zeitfressende Telefonate. Erklärende Anhänge wie Screenshots oder Videos können dabei problemlos versendet werden.

Im Zusammenspiel mit dem erfolgreichen Partner-Programm Certified Partner besteht die Möglichkeit, anhand der Supportanfragen und Antworten, Arbeitsanweisungen oder auch Prozessschritte zu erstellen. Somit wird sichergestellt, dass das Wissen schnell und effektiv in der Apotheke verbreitet wird.


Certified Partner – Wissenstransfer über deutschlandweite Events

Als Certified Partner erhalten PHARMATECHNIK Kunden eine persönliche Kundenkarte, mit der sie unter anderem Zugang zu exklusiven Events bekommen. Wir informieren regelmäßig per E-Mail über Updates im Hinblick auf Produktneuheiten und technische Weiterentwicklung, aber auch gesetzlicher Vorgaben. Das Highlight dazu: ein kostenfreier Web-College-Zugang für den Bereich der Basisausbildung.

Event-Tipp! Certified Partner lädt ein ins MoCa – dem Guten Morgen Cafe mit Talks, Tipps & aktuellen Themen. Die offenen Events finden jeweils am ersten Mittwoch im Monat, ab 8.30 Uhr bis 11 Uhr, bundesweit in allen 14 PHARMATECHNIK Geschäftsstellen statt.


Effiziente Digitalisierung mit IXOS DMS- Dokumentenmanagement*

Die stetig steigende Dokumentationspflicht und Aufbewahrungspflicht von Dokumenten kostet Zeit und Geld. Das IXOS DMS ermöglicht, sämtliche Dokumente gut strukturiert und elektronisch abzulegen sowie zu verwalten. Es bietet Vorteile, wie schnelle Lesbarkeit, Zugriff auf Dokumente, Visionsverwaltung und Kostensenkung. Einhaltung der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen, revisionssichere Ablage. Das IXOS DMS basiert auf der ELO/biTma-DMS Lösung sowie der in die Arbeitsprozesse integrierten Schnittstelle zum IXOS System.


Medikationsplan „Mediplan.smart“ – neue Version verfügbar

Mit dem Mediplan.smart von PHARMATECHNIK können Apotheken im Verkaufsprozess einfach und schnell den Bundesmedikationsplan (BMP) in IXOS einlesen, aktualisieren und für den Patienten ausdrucken. Der Vorteil: Apotheker haben hier die Möglichkeit, ihr pharmakologisches Wissen optimal in die Beratung bei der Aktualisierung des Medikationsplans an ihre Kunden weiterzugeben, dies erleichtert nicht nur dauerhaftere Kundenbindung, sondern unterstützt den Apotheker auch bei der Neukundengewinnung. Dabei stärkt er seine Position als kompetenter Ansprechpartner, der seine Kunden beim Thema Anwendung von Arzneimitteln optimal berät. Die neue Version 2.4 des BMP wurde bereits umgesetzt und wird fristgerecht allen Kunden zum 01.10.2017 verfügbar sein.


Ein Blick in die Zukunft

Im IXOS Labor arbeiten Pharmazeuten und Entwickler bereits heute an den Innovationen von morgen. Neugierig? Ein Beispiel können Sie live auf der Messe erleben. PHARMATECHNIK präsentiert mit IXOS.Saphir den Prototypen eines Kassenterminals der neuesten Generation. Das neue modulare Konzept ermöglicht attraktive Arbeitsplatz-Lösungen am POS bei maximaler Flexibilität. „Wir nutzen hier die Messe als Diskussionsforum mit unseren Kunden und bewerten gemeinsam neue Ideen und Verbesserungen,“ so Polap, Leitung Entwicklung und Mitglied der Geschäftsführung bei PHARMATECHNIK, „hierzu stehen die Produktentwickler an unserem Stand für Gespräche bereit und die Besucher können die Prototypen natürlich auch direkt dort ausprobieren.“

Weitere Informationen unter https://www.pharmatechnik.de/digitale-apotheke/

Preis, Termin & Ort

- Uhr

0 € zzgl. gesetzl. MwSt. pro Person

Anmeldung per Internet oder Fax

Nutzen Sie unsere Online-Buchungsfunktion unter www.apotheken-akademie.de. Hier finden Sie einen Überblick über das gesamte Fortbildungsangebot und können Sie sich direkt für ein Seminar online anmelden.

Außerdem haben Sie die Möglichkeit, sich per Fax anzumelden. Dafür bitte die Faxvorlage der Terminübersicht nutzen und ggf. kopieren. Bitte pro Teilnehmer eine Kopie verwenden. Dann die vollständig in Druckbuchstaben ausgefüllte Vorlage an die AKADEMIE Dr. Graessner faxen.

Anmeldung zu Ihrer Schulung

Anmeldung zu Ihrer Schulung

*Pflichtfelder

  • Bitte beantworten Sie die Sicherheitsfrage!

Download
Informationen und Fax-Anmeldung


Alle Informationen rund um das Seminar sowie die Möglichkeit zur Anmeldung per Fax, erhalten Sie mit dem Download des nachfolgenden PDFs (ca. 145 KB).

Haben Sie Fragen?