WebCollege
Webinare

Freies Textfeld für persönliche Informationen...
z.B. der Apothekenleitung an die Mitarbeiter...


Tag der Apotheke 2017

Zum diesjährigen „Tag der Apotheke“ am 7.6. stand die Betreuung der Patienten durch das pharmazeutische Personal und das breite Leistungsspektrum der Apotheken im Fokus. PHARMATECHNIK zeigte an diesem besonderen Tag auf, mit welchen Lösungen die Kundenbindung in Apotheken gestärkt werden können. Jetzt anmelden

Beschreibung

Eine Apotheke ist inzwischen viel mehr als eine reine Arzneimittelabgabestelle. Dies ist nicht nur dem Umstand geschuldet, dass man sich von der Konkurrenz absetzen muss, sondern vor allem der Tatsache, dass Apotheker ihren Kunden beratend zur Seite stehen und dem Kunden den entsprechenden Service bieten.


Durch eine gute Softwareunterstützung gewinnt der Apotheker wertvolle Zeit für den Kunden. Dies setzt eine äußerst zuverlässige Software voraus, die idealerweise die Zusatzdienstleistungen der Apotheke optimal abbilden kann.


PHARMATECHNIK bietet mit dem Apothekenmanagementsystem IXOS die ideale Unterstützung für besonders kundenaktive Apotheken. Einerseits ist der computerlesbare Medikationsplan bereits seit Einführung im Oktober 2016 in allen PHARMATECHNIK Apotheken Realität, so dass der Kunde stets übersichtlich und nachvollziehbar einen neuen Medikationsplan ausgedruckt bekommen kann. Andererseits können auch weitere häufig angebotene Dienstleistungen wie Messung von Blutdruck, Blutzucker- oder Blutfettwerten bequem für je-den Kunden in die Software eingegeben und gepflegt werden. Bei Bedarf kann dem Kunden eine Übersicht über die Messwerte – sowohl als Tabelle als auch als Diagramm - ausgedruckt und mitgegeben werden.


Aber nicht nur erkrankte Kunden werden in der Apotheke gut beraten. Gerade auch die Vorsorge nimmt immer mehr an Bedeutung zu, wie die ideale Vorbereitung auf Urlaube und Fernreisen. Hier bietet PHARMATECHNIK mit dem CRM-Reise- und Impfberatungs-Tool hilfreiche und stets aktuelle Informationen für sämtliche Länder.


Weiterhin beliebt ist gerade auch bei jungen Familien der Einsatz von Homöopathie und Schüssler-Salzen. Hier ist der Informationsbedarf meist recht hoch, da die Apothekenmitarbeiter in der regulären Ausbildung zumeist nur rudimentär damit Kontakt gehabt haben. Im konkreten Beratungsfall schnell und kompetent auf verlässliche Informationen zugreifen zu können, stellt oft eine Herausforderung dar. Mit dem Tool Alternative Medizin findet man schnell Alternativen zur Schulmedizin oder kann bei Bedarf auch ganz gezielt nach Erkrankungen und deren Therapiemöglichkeiten suchen.


Mit den Lösungen von PHARMATECHNIK ist die Apotheke gut aufgestellt, gerade auch wenn es darum geht, dem Kunden erklärungsbedürftige Zusatzdienstleistungen bereitzustellen, um für den Kunden „sichtbar“ zu sein und sich im Markt nachhaltig zu positionieren.

Tag der Apotheke
Der „Tag der Apotheke“ wird seit 1998 alljährlich von der ABDA ausgerufen. In ihrer Funktion als „Sprachrohr“ der Apotheken in Deutschland verfolgt sie das Ziel, öffentlichkeitswirksam auf die eigenen Versorgungsleistungen aufmerksam zu machen. Darüber hinaus hat die ABDA den Anspruch, die Aufmerksamkeit der Bevölkerung auf übergreifende medizinisch-pharmazeutische Themen zu lenken.

Preis, Termin & Ort

0 € zzgl. gesetzl. MwSt. pro Person

Anmeldung per Internet oder Fax

Nutzen Sie unsere Online-Buchungsfunktion unter www.apotheken-akademie.de. Hier finden Sie einen Überblick über das gesamte Fortbildungsangebot und können Sie sich direkt für ein Seminar online anmelden.

Außerdem haben Sie die Möglichkeit, sich per Fax anzumelden. Dafür bitte die Faxvorlage der Terminübersicht nutzen und ggf. kopieren. Bitte pro Teilnehmer eine Kopie verwenden. Dann die vollständig in Druckbuchstaben ausgefüllte Vorlage an die AKADEMIE Dr. Graessner faxen.

Anmeldung zu Ihrer Schulung

Anmeldung zu Ihrer Schulung

*Pflichtfelder

  • Bitte beantworten Sie die Sicherheitsfrage!

Download
Informationen und Fax-Anmeldung


Alle Informationen rund um das Seminar sowie die Möglichkeit zur Anmeldung per Fax, erhalten Sie mit dem Download des nachfolgenden PDFs (ca. 145 KB).

Haben Sie Fragen?