Akademie
Seminare

Freies Textfeld für persönliche Informationen ……
z.B. der Apothekenleitung an die Mitarbeiter…

Apotheken-Trends 2018

|   Newsletter-Artikel

Seminar
Beschreibung

In unserem Themenblock Trends für 2018 möchten wir Ihnen zum Ende des Jahres einen Ausblick auf die Themen geben, die aus unserer Sicht in 2018 eine wichtige Rolle für die Apotheke spielen werden.

  • E-Commerce 
  • Patientenindividuelles Stellen und Verblisterung
  • Vernetzung - Telematikinfrastruktur


E-Commerce

Die Internetnutzung steigt stetig an und immer mehr Kunden informieren sich online, umso wichtiger ist es, mit seiner Apotheke auch im Web präsent zu sein. Die Website Ihrer Apotheke bietet eine Bühne, um Leistungen und Services zu präsentieren. Neben der Darstellung der Leistungen und Services, die Ihre Apotheke anbietet, spielt das Thema Webshops und Vorbestellungen eine immer größer werdende Rolle im Apothekenmarkt.Mit einer Vorbestellfunktion über die Webseite, der App Meine Apotheke oder einem eigenen Webshop sind Sie 24 Stunden für Ihre Kunden erreichbar. Durch die optimale Einbindung eines Botendiensts können Sie zusätzlich Ihr Dienstleistungsangebot noch erweitern.

Nutzen Sie die digitalen Möglichkeiten zur Kundengewinnung und für die Stärkung Ihres Kundenbeziehungsmanagements.

Durch die rasante Verbreitung von Smartphones hat sich das Online-Nutzungsverhalten in den letzten Jahren dramatisch verändert. Menschen jeden Alters surfen nicht mehr nur am heimischen PC, sondern vor allem auch unterwegs über das Smartphone. Dabei ist eine informative, übersichtlich und attraktiv gestaltete Homepage für die Apotheke von heute ein unverzichtbarer Bestandteil in der Außendarstellung und der Kommunikation mit dem Kunden. Damit Ihre Apotheke auch im Netz gefunden wird, ist es wichtig, neben einer übersichtlichen und bedienerfreundlichen Seite, auch über Suchmaschinenoptimierung nachzudenken. Dank der Verwendung eines responsiven Layouts wird Ihre Website unabhängig von der Bildschirmgröße des verwendeten Geräts immer optimal angezeigt.

Ihre Texte und Bilder werden bei der Erstellung bereits für die Suchmaschinen optimiert, um die optimale Auffindbarkeit im Internet zu gewährleisten. Beispielsweise werden in die Texte Name und Standort Ihrer Apotheke integriert, um die Relevanz Ihrer Website bei der Suche nach diesen Begriffen zu erhöhen.


Patientenindividuelles Stellen und Verblisterung

Patienten, die täglich viele verschiedene Arzneimittel zu unterschiedlichen Zeitpunkten einnehmen müssen, haben eine hohe Eigenverantwortung, stets das richtige Arzneimittel zum richtigen Zeitpunkt einzunehmen.

Durch den demografischen Wandel nimmt die Anzahl der Patienten mit Polymedikation stetig zu. Bei der patientenindividuellen Verblisterung durch die Apotheke oder ein Blisterzentrum werden die Fertigarzneimittel je Einnahmezeitpunkt in sogenannte Blisterkarten oder Blisterschläuche (Tüten) verpackt.

Ein patientenindividueller Blister ermöglicht die Entnahme vorsortierter Arzneimittel zur richtigen Zeit und kann somit einen wesentlichen Beitrag zur Reduktion von Medikationsfehlern und zur Erhöhung der Arzneimitteltherapiesicherheit leisten. Das wesentliche Ziel der Verblisterung besteht darin, Kunden und Heimbewohner bei der Einnahme ihrer Dauermedikation zu unterstützen und damit die Therapietreue multimorbider Menschen sowohl im Heim- als auch im ambulanten Bereich zu erhöhen.

Um dieses Ziel zu erreichen, können Apotheken sowohl Patienten als auch das Pflegepersonal durch die Verblisterung von Medikamenten zeitlich entlasten und helfen, Fehlerquellen zu minimieren. Wenn auch Sie den Kunden Ihrer Apotheke mit der Verblisterung ein Rundum-sorglos-Paket anbieten möchten, bietet PHARMATECHNIK Ihnen im kommenden Jahr eine praxisorientierte Lösung mit einem leistungsstarken Softwaremodul.

PHARMATECHNIK liefert Ihnen die Unterstützung, die Sie dafür brauchen:

  • kompetent
  • individuell
  • professionell

Weitere Informationen unter https://www.pharmatechnik.de/loesungen/vernetzung/heimversorgung-blistern/


Vernetzung - Telematikinfrastruktur

Seit vielen Jahren setzen Apotheken systematisch Informationstechnologie für ihre Arbeit ein. Von der Bestellung beim Großhandel bis hin zur Abrechnung mit den Krankenkassen über Rechenzentren sind Arbeitsabläufe in der Apotheke seit vielen Jahren IT-gestützt.

Die auf der gesundheitspolitischen E-Health-Agenda stehenden Themen, wie die elektronische Gesundheitskarte und Implementierung eines elektronischen Medikationsplans, treiben die Digitalisierung weiter voran.

Der Austausch von Gesundheitsinformationen zwischen den Leistungserbringern (Apotheken, Ärzten etc.), Krankenkassen sowie Patientinnen und Patienten, soll zukünftig gelebter Alltag sein. Die Vorteile der Telematikinfrastruktur für alle Beteiligten im Gesundheitswesen sind die gesteigerte Arzneimitteltherapiesicherheit, die Minimierung von aufwändigen Kommunikationsprozessen und die daraus entstehende Zeitersparnis.

Alle Versicherten der gesetzlichen Krankenkassen sind heute schon mit der elektronischen Gesundheitskarte ausgestattet, derzeit wird diese allerdings nur „offline“ genutzt. Mit der Einführung der Telematikinfrastruktur werden auch Online-Anwendungen zur Verfügung stehen, wie elektronische Notfalldaten und der elektronische Medikationsplan. Das Wichtigste dabei ist die Datensicherheit und deshalb geht es bei der Schaffung der Telematikinfrastruktur darum, ein geschlossenes Netz aufzubauen, zu dem nur registrierte Personen oder Institutionen mit einem elektronischen Ausweis Zugang haben.

Die gematik (www.gematik.de) setzt die dafür notwendigen Standards und erprobt neue Komponenten und Anwendungen für die Telematikinfrastruktur im Gesundheitswesen. Wir werden in den kommenden Monaten immer über die Fortschritte bei der Einführung der Telematikinfrastruktur berichten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Seminar
Preis & Ort

- Uhr

0 € zzgl. gesetzl. MwSt. pro Person


Anmeldung per Internet oder Fax

Nutzen Sie unsere Online-Buchungsfunktion unter www.apotheken-akademie.de. Hier finden Sie einen Überblick über das gesamte Fortbildungsangebot und können Sie sich direkt für ein Seminar online anmelden.

Außerdem haben Sie die Möglichkeit, sich per Fax anzumelden. Dafür bitte die Faxvorlage der Terminübersicht nutzen und ggf. kopieren. Bitte pro Teilnehmer eine Kopie verwenden. Dann die vollständig in Druckbuchstaben ausgefüllte Vorlage an die AKADEMIE Dr. Graessner faxen.

Anmeldung zu Ihrer Schulung

Anmeldung zu Ihrer Schulung

*Pflichtfelder

  • Bitte beantworten Sie die Sicherheitsfrage!

Download
Informationen und Fax-Anmeldung


Alle Informationen rund um das Seminar sowie die Möglichkeit zur Anmeldung per Fax, erhalten Sie mit dem Download des nachfolgenden PDFs (ca. 145 KB).

Haben Sie Fragen?