Wie pflege ich mit POS-Lagerhaltung Rezeptursubstanzen?

|   FAQ

Für Apotheken mit POS-Lagerhaltung lautet die Empfehlung, Rezeptursubstanzen als POS-Lagerartikel zu führen.

Das hat für Sie folgende Vorteile:

  • Die Artikel erscheinen in der permanenten Inventur. Es wird also immer geprüft, welche Substanzen tatsächlich noch am Lager sind.
  • Die Artikel erscheinen auf den Verfalllisten. Es muss keine separate Liste für die Rezeptur generiert werden.
  • Die Artikel tauchen mit Menge (meist 1) in der Inventur auf – bei POR-Lagerhaltung würde die Menge geschätzt.
  • Der Verkauf erfolgt über den eigens angelegten Rezepturkunden mit 100% Rabatt. Dies löst automatisch eine Bestellung und Optimierung aus. Die manuelle Bestellung/Optimierung entfällt somit.
  • Ein Ausdruck für den Steuerberater ist möglich (Verwendungsliste). Dies erfolgt über den eigens angelegten Rezepturkunden.

Messen und Veranstaltungen
Vereinbaren Sie Ihren persönlichen Termin:

Anmeldung für Messen und Veranstaltungen

Kontaktformular

*Pflichtfelder

Bitte füllen Sie mit (*) gekennzeichneten Felder aus. Sie helfen uns damit, Ihre Anfrage schnell und komfortabel zu bearbeiten. Ihre Angaben haben wir zur Beantwortung Ihre Anfrage elektronisch gespeichert. Wir sichern Ihnen zu, dass Ihre Daten vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben werden.

  • Bitte beantworten Sie die Sicherheitsfrage!
Haben Sie Fragen?