Tipps & Tricks XT: Tipps zur Aut-idem-Suche

|   Newsletter-Artikel
Die Aut-idem-Suche kommt bei der GKV-Rezeptbelieferung zur Anwendung, wenn entweder keine Rabattverträge existieren oder die Rabattvertragssuche abgebrochen wird und dabei der Artikel nicht dem Importmarkt zugeordnet wird. Zusätzlich kann sie auch bei der Belieferung von Privatrezepten oder direkt aus der Artikelverwaltung durchgeführt werden.Die Ergebnisanzeige einer Suche nach aut idem in XT können Sie dabei unterschiedlich konfigurieren, je nach Wunsch und Arbeitsweise in Ihrer Apotheke.Wir zeigen Ihnen hier, wie Sie dazu vorgehen.
Die Einstellung dazu finden Sie im Menü Systempflege in den Einstellungen/Variablen. Öffnen Sie dort die Kassenparameter (Kassenparam) und wählen Sie im Reiter Kassen [Strg+F1] die gewünschte Kasse aus.Unter Lokale Parameter [Alt+F6] finden Sie die Checkbox autom. Sprung in Aut-idem-Suche bei Privatrezept, die Sie nach Wunsch anhaken können. Bestätigen Sie mit Speichern – F1.

Konfiguration der Trefferliste bei der Aut-idem-Suche

Sie können bei der Suche nach aut idem wählen, ob Sie nur preisgünstige Artikel (§ 12) oder alle Artikel, die nach den Kriterien des Rahmenvertrags (§ 9 Absatz 3) austauschbar sind, in der Ergebnisliste sehen möchten.Da sich die Aut-idem-Regelung mit dem Rahmenvertrag geändert hat, kann es je nach bisheriger Arbeitsweise von Nutzen sein, die Konfiguration in XT dazu anzupassen.Die für Ihre Apotheke gewünschte Standardeinstellung hierzu können Sie im Menü Systempflege in den Einstellungen/Variablen festlegen. Öffnen Sie dort die Variablenpflege (pt017).
Wählen Sie Param aus und wechseln Sie in den Reiter Par2.Hier können Sie die Einstellung 17: aut idem Suche: nur preisgünstig nach Wunsch auf Ja oder Nein setzen.
Mit der Standard-Einstellung Ja sehen Sie bei der Suche nach aut idem nur den verordneten Artikel und die preisgünstigen, aus denen laut Rahmenvertrag gewählt werden muss:
Bei der Einstellung Nein werden Ihnen standardmäßig alle Treffer nach aut idem, auch die nicht preisgünstigen, zur Auswahl angezeigt.Sie können die Anzeige aber auch bei jeder Suche spontan ändern. Wählen Sie dazu in der Trefferliste Filterauswahl – Strg+F6 aus.
Es öffnet sich das Fenster Filterauswahl.Stellen Sie den Schalter Nur preisgünstig je nach Wunsch auf Ja oder Nein um und bestätigen Sie mit OK – F12.
Im Beispiel sehen Sie mit der Einstellung Nein nun die gesamte Trefferliste inklusive nicht preisgünstiger Artikel.Bitte beachten Sie, dass in der vollständigen Ergebnisliste der Ausgangsartikel immer direkt oberhalb der Zeile Preisgünstig (nach aut idem) gelistet wird und den Fokus hat. Bei einer Umgehung der Abgaberegel für die Preisgünstigkeit im Sonderfall (Nichtverfügbarkeit, pharmazeutische Bedenken oder Akutversorgung) muss dennoch die Preishierarchie eingehalten werden und immer, sofern möglich, das im GKV-VK nächstgünstige Arzneimittel ausgewählt werden. Der Preis des verordneten Artikels (Preisanker) darf dabei nicht überschritten werden.
Die in den Einstellungen/Variablen festgelegte Standardeinstellung bleibt bei Nutzung von Filterauswahl – Strg+F6 stets erhalten und kommt beim nächsten Suchvorgang automatisch wieder zur Anwendung.

Abbrechen einer Rabattvertragssuche

Die Abgaberangfolge laut Rahmenvertrag erfordert, dass auch bei einer Nichtabgabe von Rabattartikeln bevorzugt preisgünstige Artikel (nach aut idem oder preisgünstige Importe) abgegeben werden. Daher erfolgt in XT eine automatische Suche nach aut idem oder Importen, wenn keine Rabattverträge zum Ausgangsartikel vorhanden sind.Wenn Rabattverträge vorliegen, aber nicht abgegeben werden können (wegen Nichtlieferbarkeit, pharmazeutischen Bedenken oder zur Akutversorgung), können Sie die Rabattvertragssuche ganz einfach abbrechen und gelangen dann ebenfalls automatisch in die korrekte nachfolgende Suche entsprechend der Abgaberangfolge des Rahmenvertrags.Im Beispiel liegt ein GKV-Rezept mit einem Antibiotikum vor. Nach Eingabe des Artikels in der Kasse startet die automatische Rabattvertragssuche. Der Arzt hat einen Rabattartikel verordnet, der allerdings nicht auf Lager ist.Da der Patient noch heute mit der Therapie beginnen soll und die nächste Lieferung vom Großhandel erst am nächsten Tag eintrifft, soll die Abgaberangfolge des Rahmenvertrags umgangen werden.Drücken Sie in der Rabattvertragssuche einfach die Taste Esc, um die Rabattvertragssuche zu umgehen und damit die nachrangige Artikelsuche zu starten.
Die nachrangige Suche ist in diesem Fall eine Aut-idem-Suche, da der Generikamarkt betroffen ist. Im Beispiel ist einer der preisgünstigen Artikel nach aut idem auf Lager, der für die Belieferung ausgewählt werden kann.
Beim Übernehmen des preisgünstigen Präparats in die Kasse wird auf das Übergehen von Rabattverträgen hingewiesen. Mit Sonder-Kennz. auswählen dokumentieren Sie dies im Verkaufsvorgang und im Rezeptdruck.
Im Fenster Sonder-Kennzeichen auswählen legen Sie den Grund für die Nichtabgabe und damit auch den korrekten Faktor für die Sonder-PZN auf dem Rezept fest.Im Beispiel wurde der Rabattartikel aufgrund der Dringlichkeit der Therapie umgangen, jedoch ein preisgünstiger Artikel zur Abgabe ausgewählt, daher ist Faktor 5 der zutreffende.
Auch mit Hilfe von Idem – F12 können Sie aus einer Trefferliste heraus gezielt in die Suche nach aut idem wechseln. Falls dann je nach Konfiguration (Systempflege à Einstellungen/ Variablen à Variablenpflege à Param à Par2 à 18: Abfrage auf Kostenträger-IK bei aut idem Suche) die Kostenträger-IK abgefragt wird, entfernen Sie diese aus dem Fenster, um nicht nur Rabattvertragsartikel angezeigt zu bekommen, und wählen Suche starten – F12.

Mit Import – F11 können Sie stattdessen bei Bedarf gezielt eine Importsuche durchführen. 

Nach einer zuvor durchgeführten Rabattvertragssuche ist der oben beschriebene Weg über die Esc-Taste jedoch der schnellste und sicherste, da XT automatisch den richtigen Weg in entweder die Aut-idem-Suche oder die Importsuche einschlägt.

Aut-idem-Suche bei Privatrezepten

Viele private Krankenkassen legen inzwischen auf eine wirtschaftliche Versorgung ihrer Versicherten großen Wert und orientieren sich dabei oft an Regeln zur Preisgünstigkeit, wie sie zwischen Leistungserbringern und GKV vereinbart sind. Um zu vermeiden, dass Ihren Patienten ungewollt die Erstattungsbeträge für Privatrezepte gekürzt werden, können Sie ihnen eine Suche nach preisgünstigen Arzneimitteln nach aut idem anbieten.Zusätzlich zur gezielten Suche in der Artikelverwaltung mittels Idem – F12 können Sie eine automatische Aut-idem-Suche, wie sie bei GKV-Rezepten erfolgt, auch für Privatrezepte in XT konfigurieren.Die Einstellung dazu finden Sie im Menü Systempflege in den Einstellungen/Variablen. Öffnen Sie dort die Kassenparameter (Kassenparam) und wählen Sie im Reiter Kassen [Strg+F1] die gewünschte Kasse aus.Unter Lokale Parameter [Alt+F6] finden Sie die Checkbox autom. Sprung in Aut-idem-Suche bei Privatrezept, die Sie nach Wunsch anhaken können. Bestätigen Sie mit Speichern – F1.

Messen und Veranstaltungen
Vereinbaren Sie Ihren persönlichen Termin:

Anmeldung für Messen und Veranstaltungen

Kontaktformular

*Pflichtfelder

Bitte füllen Sie mit (*) gekennzeichneten Felder aus. Sie helfen uns damit, Ihre Anfrage schnell und komfortabel zu bearbeiten. Ihre Angaben haben wir zur Beantwortung Ihre Anfrage elektronisch gespeichert. Wir sichern Ihnen zu, dass Ihre Daten vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben werden.

  • Bitte beantworten Sie die Sicherheitsfrage!
Haben Sie Fragen?