Pharmatechnik
Messen &
Veranstaltungen

Tipps & Tricks XT Mai 2018

Beschreibung

Berechtigungsverwaltung

Für optimale Arbeitsabläufe in der Apotheke ist eine klare Aufgabenverteilung innerhalb des Teams von großer Bedeutung. Neben persönlichen Vorlieben und Fähigkeiten der Mitarbeiter können auch gesetzliche Vorgaben, wie in Bezug auf Betäubungsmittel oder Datenschutz, eine feste Zuweisung von Aufgaben erforderlich machen.

XT ermöglicht es Ihnen, jedem Mitarbeiter ein eigenes Kennwort zuzuweisen, um sicherzustellen, dass bestimmte Funktionen nur von den dafür vorgesehenen Mitarbeitern ausgeführt werden. Außerdem können Sie einzelne Programme und Funktionen mit einem Kennwortschutz versehen.

Passwörter für Mitarbeiter

Öffnen Sie über den Arbeitsbereich Systempflege das Modul Einstellungen / Variablen.

Wählen Sie den Navigationseintrag Bediener aus.

Hier können Sie neue Mitarbeiter hinterlegen, Bedienernummern zuweisen, die Beschriftung der Bedienerreiter und einen Bontext festlegen sowie ein Passwort vergeben bzw. jeden Mitarbeiter selbst eines festlegen lassen. Bestätigen Sie Ihre Änderungen anschließend mit Speichern – F1.

Voraussichtlich ab Mitte des Jahres wird für XT optional die Fingerprint Benutzererkennung verfügbar sein. Mit diesem Modul können Sie in der Bedienerverwaltung dann auch die Fingerabdrücke der Mitarbeiter hinterlegen. Mit Fingerprint lässt sich eine schnelle und unkomplizierte Benutzerauthentifizierung ganz ohne Kennwörter ermöglichen.

Passwortschutz für Programme und Funktionen

Über den Navigationseintrag Kennwörter lassen sich einzelnen Programmen oder Funktionen berechtigte Benutzer oder aber auch ein eigenes Kennwort zuordnen. Zur Auswahl der berechtigten Benutzer wählen Sie das Symbol (...) in der Benutzerzeile an. Zur Auswahl stehen dabei nur jene Benutzer, die über ein eigenes Kennwort verfügen, denn der Zugriff auf so geschützte Programmteile erfolgt über eine Kennwortabfrage.

Bestätigen Sie die Auswahl der gewünschten Benutzer für die gewählte Funktion mit OK – F12 und Speichern Sie mit F1.

Zugriff auf kennwortgeschützte Funktionen

In unserem Beispiel haben nur die Mitarbeiter Schmidt und Weisel ein persönliches Passwort sowie den Zugang zum Kassenabschluss erhalten.

Wenn Sie die Funktion Kassenabschluss – Alt+F9 nun aufrufen, wählen Sie zuerst die gewünschte Abschluss-Art aus und bestätigen mit Bon erstellen – F12.

Aufgrund der Kennwortschutz-Einstellungen erscheint nun eine Passwortabfrage.Dort wählen Sie als autorisierter Benutzer Ihren Namen aus und geben Ihr persönliches Passwort ein.

Nun können Sie den Kassenabschluss wie gewohnt durchführen.

So lässt sich Ihr XT-System ganz individuell vor versehentlichen Fehlbedienungen ebenso wie vor unberechtigten Fremdzugriffen schützen.

Preis, Termin & Ort

0 € zzgl. gesetzl. MwSt. pro Person

Haben Sie Fragen?