PHARMATECHNIK im Markt der Kommissionierer aktiv

|   News
K2-s bietet optimale Arbeitserleichterung für Apotheker.

Kommissioniersysteme werden nicht krank, haben keinen Urlaub, arbeiten Tag und Nacht und auch am Wochenende. Klar, dass folglich mit Hilfe von Kommissioniersystemen viel Geld und Zeit gespart werden kann und die Abläufe in der Apotheke optimiert werden. Allein im vergangenen Jahr haben mehr als 300 Apotheken einen neuen Kommissionierer installiert. Das Starnberger Softwarehaus PHARMATECHNIK reagiert auf diesen Trend und stellt mit dem K2-s zur Expopharm ein komplett neues System mit außerordentlichen Leistungsdaten vor.

PHARMATECHNIK signalisiert mit dem neuen K2-s den konsequenten Einstieg in einen außerordentlich schnell wachsenden Markt der Automatisierung in Apotheken. „Um dem Anspruch und den steigenden Anforderungen der Apotheker noch besser gerecht zu werden, haben wir die Erfahrungen und Erkenntnisse sowie das Anwender-Feedback zum im Markt sehr gut bewährten Vorgänger-Systems K2 umfangreich ausgewertet und in die Entwicklung des neuen K2-s einbezogen.“, erklärt Dr. Detlef Graessner, geschäftsführender Gesellschafter von PHARMATECHNIK.

Mehr Zeit für Beratungsgespräche

Das neue Kommissioniersystem hebt sich mit einer breiten Palette innovativer  technischer Features von anderen Kommissioniersystemen ab: Der K2-s ermöglicht beispielsweise eine Einlagerungsgeschwindigkeit von bis zu 600 Packungen pro Stunde und garantiert eine weit überdurchschnittliche Verfügbarkeit bei  einer optimalen Auslastung des Lagervolumens. Ein besonders großer Vorteil des neuen Systems ist die einfache Bedienung: „Selbst ohne pharmazeutisches Hintergrundwissen ist der K2-s von jeder Person problemlos bedienbar“, betont Dr. Detlef Graessner. Dank ADAS-Schnittstelle ist zudem der problemlose Anschluss an alle Warenwirtschaftssysteme mittels „Plug&Play“ möglich. Statistiken belegen, dass sich durch den Einsatz eines Kommissioniersystems die verfügbare Beratungszeit für den Kunden mehr als verdoppelt. Gerade vor dem Hintergrund sinkender Erträge in vielen Apotheken sind Kommissionierautomaten daher gefragter denn je. 

Quick Check zur einfachen Ertragssteigerung

Mit einem einfachen, gemeinsam mit einer Unternehmensberatung entwickelten „Quick-Check“ kann Apothekern künftig in einfacher und schneller Weise aufgezeigt werden, welche enormen Ertragssteigerungen durch das neue K2-s System möglich sind. „Mit einem effektiven und effizienten Kommissionierer im Hintergrund ergeben sich ungeahnte Möglichkeiten der Ertragsoptimierung für den Apotheker“, verspricht PHARMATECHIK-Geschäftsführer Dr. Detlef Graessner. „Die Kosten für den Automaten sind zumeist sehr schnell amortisiert, im Mietfalle bereits ab dem ersten Monat!“ 
Interessenten können sich auf dem PHARMATECHNIK-Messestand innerhalb von nur fünf Minuten eine persönliche Analyse für ihre Apotheke erstellen lassen.

„Wir freuen uns, mit dem neuen K2-s System den Kunden künftig ein Kommissioniersystem auf höchstem technischen Niveau bieten zu können, das sich hervorragend mit den bereits bekannten und erfolgreichen PHARMATECHNIK-Produkten wie beispielsweise IXOS kombinieren lässt. Nach dem Motto ‚alles aus einer Hand‘ können wir Apothekern einen noch besseren Rund-Um-Service bieten und alle Soft-und Hardware-Produkte einer Apotheke optimal aufeinander abstimmen.“

Messen und Veranstaltungen
Vereinbaren Sie Ihren persönlichen Termin:

Anmeldung für Messen und Veranstaltungen

Kontaktformular

*Pflichtfelder

Bitte füllen Sie mit (*) gekennzeichneten Felder aus. Sie helfen uns damit, Ihre Anfrage schnell und komfortabel zu bearbeiten. Ihre Angaben haben wir zur Beantwortung Ihre Anfrage elektronisch gespeichert. Wir sichern Ihnen zu, dass Ihre Daten vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben werden.

  • Bitte beantworten Sie die Sicherheitsfrage!
Haben Sie Fragen?