Top Story September 2017

„Wahlradar Gesundheit“ bringt Transparenz in gesundheitspolitische Positionen

Die von der ABDA ins Leben gerufene Initiative „Wahlradar Gesundheit“ wurde mit dem Ziel gegründet, im Vorfeld zur Bundestagswahl die Relevanz niedergelassener Apotheken zur gesicherten Gesundheitsversorgung in Deutschland sowie weitere gesundheitspolitische Themen in den Blickpunkt von Politik und Öffentlichkeit zu rücken. Gerade erst hat die Apothekervereinigung die Auswertungen einer durch das Meinungsforschungsinstitut Forsa durchgeführten repräsentativen Umfrage unter 1000 erwachsenen Bundesbürgern veröffentlicht. Das Ergebnis: Die Beratungsdienstleistungen als auch die Medikamentenversorgung im Nacht- und Notdienst durch niedergelassene Apotheken leisten einen elementaren Beitrag zur flächendeckenden Gesundheitsversorgung in Deutschland. Neun von zehn Bundesbürgern (84 Prozent) gaben an, dass sie eine umfassende Beratung durch ihren Apotheker als wichtig oder sogar sehr wichtig empfinden. Und auch der Nacht- und Notdienst ist für 84 Prozent der Befragten eine wichtige Institution, um sich auch außerhalb der normalen Öffnungszeiten mit Arzneimitteln versorgen zu können. Außerdem schätzen 79 Prozent aller Befragten die fachliche Kompetenz niedergelassener Apotheker in der Herstellung individueller Rezepturen. Präsident der ABDA, Friedemann Schmidt erläutert: „Wir wollen, dass unser Gesundheitssystem arbeitsfähig bleibt und noch besser wird. Deshalb möchten wir dieses Thema schon jetzt auf die Agenda des künftigen Bundestages und seiner Mitglieder setzen." Mit einer weiteren Befragung ist man darüber hinaus direkt an die 1800 Kandidaten der größeren Parteien herangetreten. In 299 Wahlkreisen befragen seit Mitte August ortsansässige Apotheker die Kandidaten der größeren Parteien zu wichtigen Gesundheitsthemen. Die Antworten der Politiker werden vollständig ungekürzt im Web auf www.wahlradar-gesundheit.de veröffentlicht. Anhand einer virtuellen Deutschlandkarte können sich interessierte Bürger so über die gesundheitspolitischen Positionen der Kandidaten ihres Wahlkreises intensiv informieren.

Messen und Veranstaltungen
Vereinbaren Sie Ihren persönlichen Termin:

Anmeldung für Messen und Veranstaltungen

Kontaktformular

*Pflichtfelder

Bitte füllen Sie mit (*) gekennzeichneten Felder aus. Sie helfen uns damit, Ihre Anfrage schnell und komfortabel zu bearbeiten. Ihre Angaben haben wir zur Beantwortung Ihre Anfrage elektronisch gespeichert. Wir sichern Ihnen zu, dass Ihre Daten vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben werden.

  • Bitte beantworten Sie die Sicherheitsfrage!
Haben Sie Fragen?