Bitte verwenden Sie zum Testen der Seite einen Browser (abgesehen Internet Explorer) mit einer Breite von mehr als 1200px!

PHARMATECHNIK spendet für „Apotheker ohne Grenzen“ – Erlös kommt dem Projekt Haiti zugute und hilft beim Aufbau einer Gesundheitsstation im abgelegenen Baudin.

  News
Frau Graessner-Neiss, Geschäftsführerin PHARMATECHNIK, überreicht den Scheck über 3.000,- Euro an Frau Fischbach, Geschäftsführerin, Apotheker ohne Grenzen und Frau Isenhuth, Apothekerin, Apotheker ohne Grenzen (rechts im Bild), Michael Seebold, Referent der Geschäftsleitung, PHARMATECHNIK (links im Bild).

Erneut spendet PHARMATECHNIK für Apotheker ohne Grenzen (AoG) und trägt zur Stärkung der Rolle von AoG in der Pharmazie als zentrales Element der Gesundheitsversorgung bei. Die Organisation hilft Menschen weltweit, ein Leben in Gesundheit zu ermöglichen. Sie leistet Nothilfe nach Katastrophen und setzt sich langfristig für die nachhaltige Verbesserung der Arzneimittelversorgung und der lokalen Gesundheitsstrukturen ein. AoG arbeitet dabei partnerschaftlich und orientiert sich stets am Bedarf vor Ort.

Die PHARMATECHNIK GmbH & Co. KG unterstützt mit ihrer Spende ein neues Projekt in Haiti. AoG war bereits zweifach mit Noteinsätzen sowie auch mit einem langfristigen Entwicklungsprojekt zwischen 2010 und 2013 auf der Insel aktiv. In diesem Jahr 2018 wird nun mit einem neuen und langfristigen Projekt begonnen: Der Aufbau einer abgelegenen Gesundheitsstation in Baudin, für die PHARMATECHNIK eine Projektpartnerschaft übernommen hat. „Ein Projekt wie dieses zu fördern, erfüllt uns mit Freude. Die offene und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Apotheker ohne Grenzen bestärkt uns, die Organisation tatkräftig zu unterstützen.“ so Cornelia Graessner-Neiss, Geschäftsführerin bei PHARMATECHNIK. „Wir freuen uns sehr, dieses Projekt von Anfang an begleiten zu dürfen.“ Der Aufbau der Gesundheitsstation beinhaltet u. a. Arzneimitteleinkäufe, Schulungen und Ausbildung des Personals, Einkauf von notwendigem Mobiliar und eine Verbesserung der Energieversorgung. „Die Unterstützung von PHARMATECHNIK ist von großer Bedeutung für uns - sie trägt dazu bei, Projekte wie diese nachhaltig zu unterstützen. Viele Organisationen ziehen sich nach der Nothilfe zurück und überlassen die Haitianer ihrem Schicksal.“ so Eliette Fischbach, Geschäftsführerin bei Apotheker ohne Grenzen Deutschland. „Wir bedanken uns recht herzlich bei PHARMATECHNIK für ihr großzügiges Engagement.“

Weitere Informationen zu Apotheker ohne Grenzen und zum Projekt Haiti unter www.apotheker-ohne-grenzen.de/bienvenue-a-haiti.

Ihr persönlicher
Ansprechpartner

Monika Karos, Pressekontakt PHARMATECHNIK Tel.: +49 8151 4442-562 Fax: +49 8151 4442-7800 Mail: m.karos@pharmatechnik.de

News & Events
im Fokus

Der PHARMATECHNIK Newsletter

Melden Sie sich jetzt zum Pharmatechnik Newsletter an und bleiben Sie jederzeit top informiert hinsichtlich neuer Produkte und Aktionen.
* Pflichtfelder
Haben Sie Fragen?