Bitte verwenden Sie zum Testen der Seite einen Browser (abgesehen Internet Explorer) mit einer Breite von mehr als 1200px!

PHARMATECHNIK
Das eRezept

Das eRezept Die Chance für die Apotheke vor Ort

Das eRezept kommt – und zwar schon bald. Binden Sie schon heute Ihre Kunden mit digitalen Angeboten an Ihre Apotheke vor Ort.

 

 

Hintergrund
eRezept in der Apotheke


Das eRezept wird in Zukunft die klassische Verordnung auf Papier im gesamten Gesundheitswesen ablösen. Hierfür müssen in allen Bereichen die Voraussetzungen geschaffen werden digitale Rezepte und Verordnungen in Empfang zu nehmen und abzurechnen. Für Ärzte und Apotheken gibt es bereits konkrete Ziele und Lösungsansätze. Die technischen Rahmenbedingungen sind noch nicht final definiert, jedoch ist klar, dass die Anbindung an die Telematikinfrastruktur (TI) hierfür die Voraussetzung sein wird.

Bereiten Sie und Ihr Team sich jetzt schon auf das eRezept vor und bestellen Sie jetzt Ihr PHARMATECHNIK TI-Paket, um frühzeitig bei der Planung berücksichtig zu werden. Bestellen Sie auch jetzt schon die SMC-B Karte über uns, dann können wir Ihre TI-Installation besser koordinieren. Ist die SMC-B Karte von Ihrer zuständigen Apothekerkammer noch nicht verfügbar, so prüfen Sie alle 2 – 4 Wochen den Bestelllink, denn es kommen nun regelmäßig weitere Apothekerkammern hinzu.

 

 

eRezept
Chancen für die Apotheke vor Ort


Das eRezept ist eine Chance für die heimatnahe Versorgung durch die Apotheke vor Ort.Schon heute nutzen mehr und mehr Kunden digitale Lösungen und verbinden diese nicht direkt mit ihrer Apotheke um die Ecke.

Mit der Einführung des eRezepts werden die Patienten ihre Verordnung digital einlösen, umso wichtiger ist es, dass Sie Ihren Kunden schon vor der Einführung des eRezepts, die Vorteile einer digitalen, einfachen und schnellen Lösungen anbieten, um die Vorabübermittlung von Rezepten an die Apotheke vor Ort zu sichern. Die App Meine Apotheke ist hier der perfekte Weg, denn heute Übermitteln Ihre Kunden das Rezept per Foto und morgen dann über das eRezept.

Moderne Kundenbindung geht bereits heute digital auch ohne eRezept - und wenn es dann kommt, haben moderne Apotheken ihre Kunden bereits digital an ihre Apotheke gewöhnt und gebunden.

 

 

Informieren Sie sich jetzt
Video: PHARMATECHNIK ist eRezept Ready!


Abgrenzung zwischen GERDA und der TI

GERDA (Geschützter E-Rezept Dienst der Apotheken) wird aktuell nur in den Modellversuchen /-projekten eingesetzt. Diese beschriebenen Modellversuche (Erläuterung unten) finden zeitlich vor der Einführung der TI (TelematikInfrastruktur) statt. Aus diesem Grund wird aktuell für die Teilnahme an den Modellversuchen kein Konnektor benötigt. Nach diesen Modellversuchen ist es das Ziel die Modellstruktur GERDA in die eRezept Ziellösung innerhalb der TI überzuführen und zu integrieren. Damit Sie dann auch den Zugang zum eRezept bekommen, benötigen Sie das TI-Paket inkl. Konnektor und damit verbunden Hard- und Software.

Das eRezept ist da
eRezept Modellprojekte

GERDA – Geschützter E-Rezept Dienst der Apotheken

Mit GERDA hat die ABDA eine Lösung, den technischen Fachdienst (Rezeptspeicher), für das eRezept ins Leben gerufen. Ziel war es technische Lösung für das eRezept zu entwickeln, bei der die Hoheit der Infrastruktur bei den Apotheken liegt. Die fachliche Verantwortung liegt bei der Avoxa-Tochter NGDA (Netzgesellschaft Deutscher Apotheker).

Durch definierte Schnittstellen können Ärzte ein verschlüsseltes Rezept auf dem Rezeptspeicher ablegen. Der Patient behält die Hoheit über das Rezept und kann frei entscheiden, in welcher Apotheke er das Rezept einlösen will. Hierfür kann er entweder eine Apotheke seiner Wahl aufsuchen und diese beauftragen, das Rezept vom Rezeptspeicher zu beziehen. Oder er verwendet einen Dienst der Leistungserbringer oder eines Drittanbieters, beispielsweise in Form einer App oder Desktopanwendung, um das Rezept weiterzuleiten.

In verschiedenen eRezept Modellprojekten kommt nun der technische Fachdienst GERDA zum Einsatz.

eRezept Projekt in Baden-Württemberg

Ab November 2019 startet in Baden-Württemberg das Modellprojekt im Stadtgebiet Stuttgart und Landkreis Tuttlingen. Ab dann können Patienten, die telemedizinisch behandelt wurden, ihre elektronische Verordnung in der Apotheke vor Ort einlösen. Das eRezept wird vom Arzt auf den GERDA Server übermittelt und der Patient erhält einen Data Matrix Code, den Rezeptschlüssel, auf die docdirekt App übermittelt. Mit diesem Data Matrix Code kann dann vom Patienten das eRezept in einer der teilnehmenden Apotheke vor Ort eingelöst werden. Zunächst können nur rosa GKV Rezepte als eRezept ausgestellt werden. Verschreibungen über BtM, T-Rezepte, Hilfsmittel sind noch ausgenommen, genauso wie Entlassrezepte oder alle Verordnungen zulasten der Berufsgenossenschaft.

In der Apotheke wird der Data Matrix Code, welcher der Schlüssel zum Abruf der Verordnung ist, an der Kasse eingescannt und somit das eRezept vom GERDA Server abgerufen. Der weitere Verkaufsvorgang läuft dann ab wie immer. Die Abrechnung des eRezepts läuft über die FIVERX Schnittstelle, welche das eRezept aus der Apotheke an das Rechenzentrum übermittelt.

Rund 40 Ärzte nehmen bereits seit 2018 an dem Modellprojekt teil und bieten Online-Sprechstunden über das Portal docdirekt an. Weitere Infos soll es in Kürze unter www.mein-e-rezept.de/ geben.

Ab der KW 42 2019 können sich die teilnehmenden Apotheker auf dem N-Ident-Portal (https://n-id.ngda.de/) dafür anmelden.
PHARMATECHNIK ist mit dem IXOS System bereits eRezept ready. Apotheken, die an dem Modellprojekt in Baden-Württemberg teilnehmen möchten, können sich über die E-Mail Adresse GERDA@pharmatechnik.de bei PHARMATECHNIK anmelden.


eRezept Projekt in Berlin

 

Auch in Berlin startet ein Pilotprojekt, des Berliner Apotheker-Vereins (BAV), zum elektronischen Rezept (eRezept). Gefördert wird das Projekt durch das Bundesgesundheitsministerium im Rahmen der Initiative „Zukunftsregion Digitale Ge-sundheit“.

Weitere Informationen zu diesem Projekt folgen in Kürze. PHARMATECHNIK ist auch in Berlin mit beteiligten Apotheken von Anfang an mit der notwendigen Lösung dabei.

 

 


Ablauf eRezept in den Modellprojekten

Nützliche Informationen
eRezept in der Presse


Nützliche Informationen aus der Presse rund um das zum Thema eRezept finden Sie hier.

Jetzt PHARMATECHNIK TI-Paket bestellen

Mit uns sind Sie TI-ready! Profitieren Sie von der PHARMATECHNIK Service-Kompetenz und der Erfahrung aus weit über 1.000 Installationen in Arzt- und Zahnarztpraxen! Sichern Sie sich am besten schon heute Ihr Angebot.


Kontaktieren Sie uns!

Kontaktieren Sie uns!

Kontaktieren Sie uns:

Bitte füllen Sie die mit (*) gekennzeichneten Felder aus. Sie helfen uns damit, Ihre Anfrage schnell und komfortabel zu bearbeiten. Ihre Angaben haben wir zur Beantwortung Ihrer Anfrage elektronisch gespeichert. Wir sichern Ihnen zu, dass Ihre Daten vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben werden.

*Pflichtfelder

captcha
Haben Sie Fragen?