PHARMATECHNIK
XT FAQ

Kategorie

Klicken Sie auf Jetzt suchen um innerhalb der ausgewählten Kategorie nach dem eingegebenen Stichwort zu suchen.

Blimus-Wie erstelle ich für alle Patienten eines Heims Medikationsblätter?

Wählen Sie Einrichtungen und in der Zeile der Einrichtung Medikationen ansehen. Es werden Ihnen alle Medikationen der Patienten dieser Einrichtung angezeigt.

Wählen Sie in der 3. Menüzeile Medikationsblatt.
Sie können nun den Zeitraum für die Medikationsblätter vorgeben.

Klicken Sie auf Drucken.
Es wird Ihnen eine Druckvorschau angezeigt.

Nun können Sie die Medikationsblätter als Datei speichern oder gesammelt ausdrucken.

 

 

 

Wie kann ich mir eine erstellte Rechnung ansehen?

Über Verkauf wählen Sie das Programm Faktura aus. 

Hier öffnen Sie die Rechnungsverwaltung und stellen die Selektionskriterien entsprechend ein. Mit OK-F12 bestätigen Sie Ihre Eingaben.

Die gewünschte Rechnung wählen Sie mittels Pfeiltasten aus. Diese ist dann blau unterlegt.
Sie klicken Drucken - F9 an und wählen bei der Abfrage Rechnung aus.

Die Vorschau wird Ihnen angezeigt, wenn Sie das entsprechende Häkchen gesetzt haben.

Mit Abbrechen - Esc können Sie anschließenden Druck abbrechen.

Wird Ihnen keine Vorschau angezeigt wird, müssen Sie statt Drucken - F9 die Tastenkombination Strg + P wählen. Bei der Abfrage wählen Sie Rechnung aus.

Das Fenster für Druckeinstellungen öffnet sich.

Wenn Sie bei Vorschau und Einstellungen speichern ein Häkchen setzten, erhalten Sie immer die Vorschau vor dem Druck.

Möchten Sie nur eine einmalige Vorschau erhalten, so dürfen Sie bei Einstellungen speichern keinen Haken setzten.

 

 

 

 

Wie unterstützt mich PHARMATECHNIK bei Problemen mit meiner Netzwerkverkabelung oder Stromversorgung?

Bitte wenden Sie sich dazu an den PHARMATECHNIK Support.

Unsere Systemingenieure beraten Sie gerne und geben Ihnen im Bedarfsfall eine Empfehlung für ein renommiertes Elektro- und Netzwerkunternehmen in Ihrer Nähe.
Für tiefergehende Themen in der EDV-Systemumgebung und der Gebäude-Stromversorgung arbeitet PHARMATECHNIK mit bundesweit verfügbaren neutralen Gutachtern zusammen.
Sprechen Sie uns einfach http://www.pharmatechnik.de/d19ee3ba9546bbca/xt-supportformulardarauf an.

 

Kann ich ein Hilfsmittel abrechnen, wenn ich der Vereinbarung /Pauschale noch nicht beigetreten bin?

Wenn Sie einer Vereinbarung/Pauschale noch nicht beigetreten sind, können Sie trotzdem das Hilfsmittel abrechnen. 

Dies liegt jedoch in Ihrer Verantwortung und kann zur Retaxation führen.

Es erscheint entsprechend folgende Abfrage: „Sie haben eine beitrittspflichtige Vereinbarung/Pauschale ausgewählt, die noch nicht bearbeitet wurde. Möchten Sie die ausgewählte Vereinbarung/Pauschale trotzdem abrechnen?“, die Sie mit JA beantworten.

Um sich in Zukunft die Abfrage zu ersparen, sollten Sie der entsprechenden Vereinbarung/Pauschale beitreten und dies anschließend in Ihrer Software hinterlegen.

Dabei gehen Sie wie folgt vor:

Über Sortiment gehen Sie das Programm A + V Hilfsmittelvertragsdatenbank.
F5 – Vereinbar./ Pauschalen öffnet das Bearbeitungsfenster für Vereinbarungen und Pauschalen.

Hier werden alle Vereinbarungen und Pauschalen der Kassen für A+V Artikel in Ihrem Kammerbezirk und bundesweit aufgelistet. Sie können über dieses Fenster Vereinbarungen/Pauschalen beitreten und austreten.

Standardmäßig ist der Filter Status auf Nicht beigetreten eingestellt und das Fenster ist leer, da noch kein Suchbegriff eingegeben wurde.
Geben Sie den Namen der Vereinbarung oder Teile der Vereinbarungsbezeichnung in das Suchfeld Vereinbarung ein. Bei alleiniger Eingabe des Platzhalters * zeigt das Programm standardmäßig alle Vereinbarungen, denen Sie noch nicht beigetreten sind.

Bestätigen Sie Ihre Sucheingabe mit ENTER.

Markieren Sie das entsprechende Kästchen der Vereinbarung/Pauschale in der ersten Spalte und sichern Ihre Änderung mit F1 Speichern.

 

 

 

Wie kann ich beim Aufruf der Gesundheitskarte den Zeitraum der Abverkäufe erweitern?

Wenn Sie nicht über Strg + F6 Filter-Auswahl den Zeitraum der Anzeige der Abverkäufe temporär einstellen wollen, gehen Sie wie folgt vor:
Sie öffnen unter Beratung das Programm Gesundheitskarte und wählen den gewünschten Kunden aus. Sie können nun mit Alt + F12 die Einstellungen öffnen.

Es erscheint das Fenster Einstellungen für Gesundheitskarte u.a. mit folgender Abfrage: ‚Wie viele Monate zurück sollen die Abverkäufe angezeigt werden?'

Hier tragen Sie die Anzahl der gewünschten Monate ein und bestätigen Ihre Eingabe mit OK-F12.

Bitte beachten Sie, dass der Aufbau der Anzeige länger dauert, je mehr Monate aufgerufen werden müssen. Wir empfehlen daher, nicht mehr als 12 Monate einzustellen.

 

 

 

 

Haben Sie Fragen?