PHARMATECHNIK
XT FAQ

Kategorie

Klicken Sie auf Jetzt suchen um innerhalb der ausgewählten Kategorie nach dem eingegebenen Stichwort zu suchen.

Mein securPharm N-Ident Zertifikat läuft aus, was muss ich tun?

Im ersten Schritt müssen Sie rechtzeitig (4-6 Wochen vor Ablauf) bei der NGDA unter https://ngda.de/ die Verlängerung Ihres Zertifikats beantragen.

Eine Anleitung finden Sie unter folgendem Link: https://ngda.de/anleitung-ngda-p/anleitung-zertifikatsverlaengerung.php  

Nach der erfolgreichen Zertifikatsverlängerung erhalten Sie von der NGDA einen PIN-Brief per Post und Sie müssen in Ihrem IXOS bzw. XT System das neue Zertifikat hinterlegen.  

In IXOS hinterlegen Sie das neue N-ID-Zertifikat unter Systempflege – Firmenstamm - securPharm – F3 Neues Zertifikat.  

In XT hinterlegen Sie das neue N-ID-Zertifikat unter Systempflege – Einstellungen/Variablen - Firmenstamm –– securPharm - F3 Neues Zertifikat.  

Bei Fragen zur Zertifikatsverlängerung wenden Sie sich bitte an die NGDA (https://ngda.de/).

Wie kann ich in der ABDA-Datenbank nach Synonymen suchen?

Ältere oder weniger gebräuchliche Bezeichnungen von Teedrogen oder chemischen Substanzen können die Bestellung von Kundenwünschen erschweren.

Bei der Recherche kann die ABDA-Datenbank helfen.

Wie Sie dabei vergehen sollten, können Sie in unserem Tipps&Tricks-Artikel lesen.

Wie kann ich Teilbons erstellen?

Manche Kunden wünschen sich einen Teilbon, auf dem nur ein bestimmtes Subtotal ausgewiesen ist. Diesem Wunsch können Sie in XT nachkommen.

Lesen Sie dazu unseren Tipps&Tricks-Artikel.

Wann soll ich den TI-Ready-Check durchführen?

Spätestens nach der Bestellung Ihres PHARMATECHNIK TI-Paket sollten Sie den PHARMATECHNIK TI-Ready-Check durchführen.

Diesen können Sie unter www.pharmatechnik.de/ti durchführen. Um den PHARMATECHNIK TI-Ready-Check durchführen zu können brauchen Sie Ihre PHARMATECHNIK Kundennummer und Ihre IDF Nummer.

Ist es richtig, dass nur die erste SMC-B Karte bzw. ein eHBA finanziert wird?

Die SMC-B Karte wird einmal pro IK-Nummer finanziert und der eHBA einmal pro Apothekeninhaber.

Bei OHG oder GbR auf Nachweis auch für jeden Inhaber einmal.

Haben Sie Fragen?