Bitte verwenden Sie zum Testen der Seite einen Browser (abgesehen Internet Explorer) mit einer Breite von mehr als 1200px!

PHARMATECHNIK
XT FAQ

Kategorie

Klicken Sie auf Jetzt suchen um innerhalb der ausgewählten Kategorie nach dem eingegebenen Stichwort zu suchen.

Wie kann ich einen Lagerartikel zu einem Wirkstoff suchen?

Wenn Sie zu einem Wirkstoff einen Lagerartikel suchen, können Sie das an der Kasse über die Erweiterte Suche machen. Wie Sie dabei vorgehen, lesen sie in unserem Tipps&Tricks-Artikel.

Wie kann ich mir einen Hinweis auf den letzten Abverkauf an der Kasse konfigurieren?

 

Wenn ein Kunde länger nicht mehr in Ihrer Apotheke war, kann es sein, dass sich in der Zwischenzeit die Krankenkasse geändert hat.

Damit in so einem Fall eine falsche Zuordnung der Rabattverträge vermieden wird, sollte der neue Kostenträger in der Adressverwaltung aktualisiert werden.

Wie Sie sich eine Hinweismeldung an der Kasse konfigurieren können, lesen Sie in unserem Tipps&Tricks-Artikel.

 

 

 

 

 

Wie gehe ich vor, wenn ich einen Rabattartikel nicht abgeben kann?

Die Abgaberangfolge laut Rahmenvertrag erfordert, dass auch bei einer Nichtabgabe von Rabattartikeln bevorzugt preisgünstige Artikel (nach aut idem oder preisgünstige Importe) abgegeben werden. Deshalb gehen Sie in solchen Fällen idealerweise wie folgt vor:

Wenn Sie bei der Eingabe eines Rezeptverkaufs Rabattartikel angezeigt bekommen, diese jedoch nicht abgeben können (z. B. wegen Nichtlieferbarkeit), dann sollte der nächste Schritt eine Aut-idem-Suche sein. Dazu können Sie die Rabattvertragssuche ganz einfach mit Esc abbrechen – es öffnet sich automatisch die Aut-Idem-Suche.

Alternativ wählen Sie Idem – F12 aus, entfernen ggf. die Kostenträger-IK aus dem folgenden Fenster, um alle Präparate nach aut idem (und nicht nur Rabattartikel) anzuzeigen, und bestätigen mit Suche starten – F12.

In der Trefferliste der Aut-idem-Suche sehen Sie nun unter Preisgünstig (nach aut idem) alle preisgünstigen Artikel entsprechend der Aut-idem-Regelung aufgelistet.

 

Falls es sich um ein Arzneimittel im Generikamarkt handelt:

Wählen Sie nun das gewünschte Präparat aus. Beim Übernehmen in die Kasse wählen Sie dann das entsprechende Sonderkennzeichen für die Bedruckung aus.

 

Falls es sich um ein Arzneimittel im Importmarkt handelt:

Wenn Sie im Ergbebnis der Aut-idem-Suche sehen, dass es keine Generika gibt, sondern nur ein einziges Original und einen oder mehrere Importe (in Ansicht 1 leicht an Deutschland- und Europafähnchen zu erkennen), handelt es sich um den Importmarkt. Sie können nach Wunsch direkt einen Import aus der Liste auswählen, der den GKV-VK des verordneten Artikels nicht übersteigt.

Zum Erreichen des Einsparziels von 2 % nach Rahmenvertrag ist jedoch eine Importsuche sinnvoll – wählen Sie dazu Import – F11 aus. Nun können Sie, sofern möglich, einen preisgünstigen Import auswählen, der nicht teurer ist als der verordnete, und in die Kasse übernehmen.

Wie kann ich die Nichtverfügbarkeit gemäß Rahmenvertrag § 2 Absatz 11 belegen?

Die Rückmeldungen des Großhandels nach Online-Anfragen werden automatisch in XT gespeichert.

Es kann daher nützlich sein, die automatische Online-Anfrage für Verkaufsvorgänge und Trefferlisten zu aktivieren. So wird die (Nicht-)Verfügbarkeit bei jeder Nachlieferung im Verkauf und bei jeder Artikelsuche (z. B. Rabattvertrags-, aut idem- oder Importsuche) automatisch in XT dokumentiert. Sie finden die Einstellungen dafür unter Systempflege -> Einstellungen / Variablen -> Kassenparam. Im Reiter Online-Anfrage können Sie die Punkte Automatische Online-Anfrage im Verkauf und Automatische Online-Anfrage der Artikeltrefferlisten kassenübergreifend aktivieren. Im Reiter Kassen -> Lokale Parameter lassen sich diese Einstellungen für die gewünschte Kasse individuell tätigen.

Wenn Sie mit dem Rezeptscan arbeiten müssen Sie die Spalte Kz. Onlineanfrage konfigurieren, damit die Online Anfrage erfolgt und gespeichert wird.

Um die Einstellung vorzunehmen gehen Sie wie folgt vor:

Sie öffnen das Einstellungsfenster aus dem Rezeptscan-Fenster über die Funktionstaste Alt + F12 – Einstellungen. Unter dem Karteireiter Artikel-Spalten übernehmen Sie das Kennzeichen Kz. Onlineanfrage über die Pfeile von der linken auf die rechte Seite der Tabelle. Speichern Sie die Änderung mit Speichern – F1.

Wenn Sie die Ergebnisse einer durchgeführten Online-Anfrage in der Artikelverwaltung direkt ausdrucken möchten, wählen Sie Rückmeld. drucken OA – Alt+F8.

Um in den Rückmeldungen für einen bestimmten Artikel zu recherchieren, suchen Sie den Artikel in der Artikelverwaltung heraus, öffnen Sie die Artikeldetails – F8 und wählen Sie dann OA Recherche – Alt+F8. Wählen Sie den gewünschten Zeitraum aus und bestätigen Sie mit OK – F12. So können Sie das Ergebnis in der Druckvorschau einsehen und dann ausdrucken.

  

Hinweis: Für die Nutzung der Online-Anfrage ist eine schnelle Internetanbindung der Apotheken-Warenwirtschaft, in der Regel über einen DSL-Anschluss, Voraussetzung.

Wie funktioniert ein übergreifender Verkauf im Apothekenverbund?

Arbeiten Sie mit Partnerapotheken im Verbund, so haben Sie die Möglichkeit die Funktion Lagerabgleich zu nutzen, um Kunden evtl. Warte- oder Abholzeiten zu ersparen.

Wie Sie dabei vorgehen, lesen Sie in unserem Tipps&Tricks-Artikel.

Haben Sie Fragen?